Wir
konstruieren
Zukunft

Folgeverbundwerkzeuge

Sie benötigen Unterstützung in Ihrer 3D-Konstruktion für Folgeverbundwerkzeuge? Unseres Spezialistenteams sind gerne für Sie da.

Informieren Sie sich auch unter:
Durchlaufplanung | Entgratungswerkzeuge | Freiformflächen | Großwerkzeuge | Methodenplanung | Transferwerkzeuge | Warmumformwerkzeuge | Werkzeugkonstruktion | Wirkflächen

Folgeverbundwerkzeuge bieten wir an folgenden Standorten an:
01099 Dresden | 09119 Chemnitz | 13435 Berlin | 21079 Hamburg | 30519 Hannover | 33609 Bielefeld | 36251 Bad Hersfeld | 47051 Duisburg | 51149 Köln | 56070 Koblenz | 68219 Mannheim | 70736 Stuttgart | 70794 Filderstadt | 78647 Trossingen | 81241 München | 88212 Ravensburg | 89079 Ulm | 97080 Würzburg
 

Was sind Folgeverbundwerkzeuge?

Folgeverbundwerkzeuge vereinen die technologischen Arbeitsverfahren wie Schneiden und Umformen, sowie gegebenenfalls zusätzliche Verfahren wie Gewindeformen und/oder Stanzmuttereinbringung in ein Werkzeug, indem sie an einem zusammenhängenden Streifen durch das Werkzeug geführt werden.
 

Die Bedeutung der Folgeverbundwerkzeuge im Werkzeugbau bzw. Automotiv Bereich

Folgeverbundwerkzeuge fertigen meist kleinere Bauteile, die sehr oft benötigt werden und die mitunter dickere Materialstärken besitzen können. Bedingt durch die Anbindung der Bauteile an einem gemeinsamen Streifen, entfällt der Teiletransport durch eine separate Mechanisierung. Dadurch können sehr hohe Taktzeiten erreicht werden, wodurch wiederum die Wirtschaftlichkeit erhöht wird.

Bauteile für Folgeverbundwerkzeuge können Klappteile mit wenig bis keinem 3D-Formanteil (z. B. Winkel) sein, aber auch Stanzteile mit vielfältigen Formen finden ihre Anwendung. Die Kosten der Werkzeuge sind in der Regel niedriger als Einzelwerkzeuge.

Folgeverbundwerkzeuge können in Guss- oder Plattenbauweise hergestellt werden, wobei die einzelnen Arbeitsstufen fest im Ober-/Unterteil verbaut sind. Eine weitere Ausführung ist die Modulbauweise. In dieser befinden sich die Arbeitsstufen auf mehreren Modulen, welche wiederum in ein gemeinsames Grundgestell verspannt werden.

Der Aufbau selbst ähnelt dem der Transferwerkzeuge.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf - wir freuen uns auf Sie!


Zurück
Bitte warten!
Ihre Anfrage wird verarbeitet loading-gif