Wir
konstruieren
Zukunft

Schuler Portfolio

Seit 1968 wurden durch SCHULER Projektthemen für viele verschiedene Kunden bearbeitet. Sehr gerne möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in unser Portfolio geben. Natürlich gibt es unzählige weitere Projekte die seit Firmengründung bearbeitet wurden, eine vollumfängliche Beschreibung würde jedoch den Rahmen sprengen.

Sie möchten mehr erfahren? Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter! Nehmen Sie gerne direkt Kontakt mit uns auf.

SCHULER KONSTRUKTIONEN GmbH & Co. KG
Tel.: +49 751 3606-0
E-Mail: info@schuler-konstruktionen.de


Stichwortverzeichnis

– Auszug –

Name des Begriffes: Großwerkzeuge
Beschreibungen des Begriffes:

Großwerkzeuge

Sie benötigen Unterstützung in Ihrer 3D-Konstruktion für Großwerkzeuge? Unser Spezialistenteam Werkzeugbau ist gerne für Sie da.

Informieren Sie sich auch unter:
Durchlaufplanung | Entgratungswerkzeuge | Folgeverbundwerkzeuge | Freiformflächen | Methodenplanung | Transferwerkzeuge | Warmumformwerkzeuge | Werkzeugkonstruktion | Wirkflächen

Großwerkzeuge bieten wir an folgenden Standorten an:
01099 Dresden | 09119 Chemnitz | 13435 Berlin | 21079 Hamburg | 30519 Hannover | 33609 Bielefeld | 36251 Bad Hersfeld | 47051 Duisburg | 51149 Köln | 56070 Koblenz | 68219 Mannheim | 70736 Stuttgart | 70794 Filderstadt | 78647 Trossingen | 81241 München | 88212 Ravensburg | 89079 Ulm | 97080 Würzburg


Der Begriff Großwerkzeuge

Großwerkzeuge sind Werkzeuge ab ca. 1,5 bis 5 Metern Länge und 1 bis 2,4 Metern Breite.
 

Bedeutung der Großwerkzeuge im Werkzeugbau bzw. Automotivbereich

Großwerkzeuge benötigt man um große Bauteile wie Seitenwände, Frontklappen, Heckklappen etc. fertigen zu können. Bedingt durch die Größe der Bauteile und deren Arbeitsstellen müssen mehrere und größere Einzelteile verbaut werden. Dadurch wird das Werkzeug länger, breiter, höher und schwerer.

Die Grundkörper der Großwerkzeuge (Oberteil, Unterteil, Niederhalter etc.) werden wegen deren Abmaßen und späteren Zerspanungsaufwand zu 95 % aus Guss hergestellt.

Für Großwerkzeuge werden sehr große Pressen mit hohen Kräften benötigt. Sie müssen es schaffen, den entstehenden Umformkräften, Schneidkräften und Gewichten entgegenzuwirken. Dabei sind Pressen mit 2000t bis 2500t Presskraft keine Seltenheit.

Für die Erstellung einer Seitenwand benötigt man mindestens 4 bis maximal 6 Großwerkzeuge, welche in einer Pressenlinie mit 4 bis 6 einzelnen Großpressen fertigen. Transportiert werden die Bauteile zwischen den Großwerkzeugen mittels Feeder bzw. Saugerbalken. Es werden Taktzeiten von ca. 20 Hüben/min erreicht. (20 Hübe/min = alle 3 Sec. ein fertiges Blechteil).

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir freuen uns auf Sie!

Multimedia Dateien:
Zurück
Suche
Bitte warten!
Ihre Anfrage wird verarbeitet loading-gif