Karriere
bei
SCHULER

Weiterbildung

Nachwuchsförderungsprogramm

In den letzen Jahren haben wir sehr gute Erfahrungen mit unseren Nachwuchsförderungsprogrammen gemacht und bieten deshalb Absolventen immer wieder die Möglichkeit des Berufseinstiegs in die Konstruktion und Entwicklung.

Berufseinsteiger durchlaufen bei uns eine individuell vereinbarte Einarbeitungsphase, in der zunächst die Kenntnisse im Umgang mit verschiedenen CAD-Systemen aber auch die Grundlagen des Technischen Zeichnens vermittelt werden. Dadurch sind sie bestens vorbereitet, um im Anschluss in Zusammenarbeit mit den Kunden und unseren erfahrenen Projektleitern, Konstruktionslösungen für verschiedenste Aufgabenstellungen zu erarbeiten.

Mit zunehmender Erfahrung und persönlicher Entwicklung werden auch die Aufgabenstellungen anspruchsvoller und die Verantwortung im Projekt nimmt zu.

Im Einzelnen umfassen die Tätigkeiten die Entwicklung, Konstruktion und Detailkonstruktion in  Bereichen wie dem Maschinenbau, Anlagenbau, Betriebsmittelbau, der Automatisierung, Fahrzeugtechnik oder der Luft- und Raumfahrt.

Für unsere Nachwuchsförderungsprogramme können Sie sich jederzeit bewerben. Entsprechende Stellenangebote finden Sie hier.

Fernstudium

SCHULER bietet seinen Mitarbeitern die Möglichkeit eines Fernstudiums. Bei Interesse und der geeigneten Qualifizierung erhält jeder Mitarbeiter die Möglichkeit ein Fernstudium zu absolvieren.

Unsere internen Ansprechpartner informieren alle interessierten Mitarbeiter über Möglichkeiten, Kostenübernahme, Fortbildungsvertrag und den organisatorischen Ablauf.

Ein Fernstudium bietet unseren Mitarbeitern die Chance auf einen höheren Abschluss und/oder eine Spezialisierung. Der Vorteil für SCHULER liegt darin, dass wir unsere Mitarbeiter somit auch für schwierigere bzw. speziellere Aufgaben einsetzen können und die Mitarbeiter ihren eigenen Marktwert erhöhen.

CAD-Schulungen

Unser Ziel ist es, dass im Laufe der Beschäftigung bei SCHULER jeder Mitarbeiter zwei bis drei CAD-Systeme erlernt und gut bedienen kann. Dies ist insbesondere für unsere Flexibilität als auch für die Flexibilität der Mitarbeiter sehr wichtig.

Zum Großteil bestimmen unsere Kunden mit welchem CAD-System ein Auftrag bearbeitet wird. Je mehr CAD-Systeme unsere Mitarbeiter bedienen können, desto flexibler sind sie bei der Auftragsabwicklung. Es ist uns bewusst, dass ein Mitarbeiter keine zwei bis drei Systeme zu 100% beherrschen kann, die Ausbildung ist dennoch wichtig, damit vor Einsatzbeginn lediglich eine Vertiefungsschulung erfolgen kann.

Auch bei erfahrenen Mitarbeitern kann es vorkommen, dass ein neuer Auftrag eine CAD-Schulung erfordert. CAD-Schulungen finden meist intern bei SCHULER statt und folgen einem definierten Ablauf. Dadurch kann auch die Qualität der verschiedenen CAD-Schulungen sichergestellt werden.

Wir arbeiten grundsätzlich mit allen gängigen CAD-Systemen. Einen Auszug finden Sie hier.

Weitere Kurse/Schulungen

Ein wichtiges Anliegen ist uns auch die interne Weiterbildung unserer Mitarbeiter. Wir bieten immer wieder interne Kurse und Schulungen an. Themen sind zum Beispiel das Technische Zeichnen, Form- und Lagetoleranzen, FMEA, Projektmanagement, Konfliktbewältigung oder das Verhalten beim Kunden.

Auf Anfrage und bei begründetem Bedarf können auch externe Schulungen gefördert werden.