Wir
konstruieren
Zukunft

Schuler Portfolio

Seit 1968 wurden durch SCHULER Projektthemen für viele verschiedene Kunden bearbeitet. Sehr gerne möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in unser Portfolio geben. Natürlich gibt es unzählige weitere Projekte die seit Firmengründung bearbeitet wurden, eine vollumfängliche Beschreibung würde jedoch den Rahmen sprengen.

Sie möchten mehr erfahren? Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter! Nehmen Sie gerne direkt Kontakt mit uns auf.

SCHULER KONSTRUKTIONEN GmbH & Co. KG
Tel.: +49 751 3606-0
E-Mail: info@schuler-konstruktionen.de


Stichwortverzeichnis

– Auszug –

Name des Begriffes: Mobile Arbeitsstationen
Beschreibungen des Begriffes:

Mobile Arbeitsstationen

SCHULER KONSTRUKTIONEN entwickelt und konstruiert Mobile Arbeitsstationen für die unterschiedlichsten Bereiche. Wir unterstützen Sie dabei, auf Basis Ihrer Anforderungen, bereits ab der ersten Idee mit einer fundierten Konzeption und organisieren für Sie auch den letzten Projektschritt mit der baulichen Umsetzung und Lieferung.

Informieren Sie sich auch unter:

Arbeitnehmerüberlassung | Betriebsmittelkonstruktion | CE-Dokumentation | Risikobeurteilung | Technische Dokumentation | Transportlösungen

Mobile Arbeitsstationen bieten wir an folgendem Standort an:

09119 Chemnitz


Mobile Arbeitsstation allgemein

Im Rahmen des innerbetrieblichen Transports von größeren Werkstücken in produzierenden Gewerben kann es unter Umständen erforderlich werden, eine maßgeschneiderte Lösung für diese Transporte zu entwickeln. Des Weiteren ist es in vielen Fällen erforderlich, auf dem Transportmittel auch Fertigungsschritte auszuführen, um Nebenzeiten (wie zum Beispiel Kranprozesse) einzusparen und die Platzverhältnisse im Fertigungsbereich optimal ausnutzen zu können. Das daraus resultierende Betriebsmittel kann als Mobile Arbeitsstation bezeichnet werden.


Funktionalitäten von Mobilen Arbeitsstationen

In den meisten Fällen werden Mobile Arbeitsstationen als handbediente Flurförderfahrzeuge ausgeführt. Das heißt, dass sie bei der Fahrt mittels Handbedienteil mitgängergeführt gesteuert werden. Je nach Größe und Übersichtlichkeit kann es erforderlich sein, gesonderte Sicherheitsmaßnahmen an der Mobilen Arbeitsstation zu ergreifen oder eine Zwei-Personen-Bedienung vorzusehen. Bedarfsweise sind jedoch auch autonome oder teilautonome Fahrtstrecken mittels verschiedener Technologien realisierbar. Durch ein flexibles Antriebssystem können für die Fahrt der Mobilen Arbeitsstation alle erdenklichen Bewegungen realisiert werden, von der Geradeausfahrt mit Kurven über das Querverfahren bis hin zur Drehung um die Hochachse.

Gemäß den Anforderungen an die auszuführenden Arbeitsschritte am Werkstück können wir spezifische Aufbauten für Sie entwickeln. Ebenso können wir bedarfsweise in die Tragstruktur des Systems eingreifen, falls es die Rahmenbedingungen erfordern. Hierbei sind sowohl passive als auch aktive Aufbauten umsetzbar.


Energieversorgung einer Mobilen Arbeitsstation

Eine Mobile Arbeitsstation kann grundsätzlich autark agieren. Das heißt, dass sie ihre Energieversorgung über Akkumulatoren sicherstellt, welche in den Ruhezeiten über Anschluss an das Stromnetz geladen werden. Auf Basis der Anforderungen an die Fahrtstrecke und die Einsatzhäufigkeit der Mobilen Arbeitsstation kann die Speichergröße individuell angepasst werden. Gegebenenfalls installierte, aktive Aufbauten werden in die Energieversorgung des Transportsystems eingebunden und somit durch dessen Energiespeicher versorgt.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir freuen uns auf Sie!

Multimedia Dateien:
Zurück
Suche
Bitte warten!
Ihre Anfrage wird verarbeitet loading-gif